"...Die Geburt eines Kindes ist die unübertreffbare Vollendung menschlicher Liebe.“ (Dr. Grantly Dick-Read, 1953)

Was ist Hypnobirthing?

Das Konzept des Hypnobirthings stützt sich auf die These des englischen Geburtshelfers Dr. Grantly Dick-Read (1890 - 1959). Er fand heraus, dass Frauen, die während der Geburt Schmerzen erwarten und Angst davor entwickeln, sich nicht entspannen können.

Durch das sogenannte Angst-Spannung-Schmerz-Syndrom wird der natürliche Geburtsvorgang gehemmt und zusätzliche Schmerzen verursacht. Somit steht auch bei der Hypnobirthing-Erfinderin Marie F. Mongan der systematische Abbau von Ängsten mit Hilfe von Hypnose-Techniken im Mittelpunkt. Anders als bei der klassischen Hypnose wirst du jedoch nicht in einer Einzelsitzung in die Trance versetzt sondern erlernst Techniken zur Selbsthypnose.

Anders als bei der Show-Hypnose, die du vielleicht auch aus dem Fernsehen kennst, wird die Geburt bewusst wahrgenommen. Durch gezielte Entspannungs- und Atemübungen werden Schmerzen unter der Geburt deutlich reduziert, so dass Schmerzmittel häufig nicht mehr nötig sind.

Das HypnoBirthing hat auch über die Geburt hinaus einen positiven Effekt: Du erholst dich rascher und kannst dadurch eine noch angenehmere Bindung zu deinem Baby aufbauen. 

Ziel meines  Hypnobirthing-Kurse ist es, deine Unsicherheiten und Ängste, die mit einer bevorstehenden Geburt einhergehen können, in Selbstvertrauen umzuwandeln. Mithilfe besonderer Hypnosetechniken werden negativ besetzte Annahmen oder Erfahrungen aufgelöst und durch positive Überzeugungen ersetzt.

Neben speziellen Entspannungs- und Atemtechniken sowie positiven Suggestionen wird in meinem Kurs auch Wissen rund um die Geburt vermittelt, damit du bestmöglich vorbereitet bist. Unter anderem erfährst du zusätzlich zu den HypnoBirthing Inhalten: 

  • die Geschichte der Geburt.
  • Ernährungsform, die deine Geburt positiv beeinflusst, sodass sie rascher und angenehm verläuft
  • welche Nahrungsergänzungsmittel mehr schaden als unterstützen
  • Aromatherapie in der Schwangerschaft
  • Angstauflösung und Neuprogrammierung
  • Frequenzmusik während Schwangerschaft und Geburt
  • Hypnosen für Vertrauen und Resilienz (wie du dich bei zu vielen negativen Geschichten abgrenzen kannst und weshalb dies für deine Geburt und auch später für dein Kind wichtig ist).
  • Als Schwangerenyoga-Lehrerin gebe ich dir Haltungstipps und Informationen, wie sich dein Baby in die optimale Position bewegen kannst.

Auch deine Haltung während des Gebärens beeinflusst die Lage deines Kindes und den Verlauf der Geburt. Die Rückenlage zum Beispiel ist eher ungeeignet für die Geburt. Warum sie trotzdem so präsent in unseren Köpfen ist, erfährst du natürlich auch in meinem Kurs. 

 

Termin: 11. & 12. Dezember 2021

jeweils 10 - 16 Uhr vor Ort mit Anja Dorn

Frühbucher 247,50 € / Regulär 330 €

Anmeldung direkt bei Anja Dorn: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!